TEENAGER UND BODYBUILDING

Die Einstellung von Jugendlichen zum Bodybuilding

Haben Sie Probleme mit all diesen technischen Begriffen für das Bodybuilding-Training? In dieser Kurzanleitung finden Sie einen grundlegenden Überblick über Bodybuilding- Trainingsroutinen.

Für einige erfahrene Bodybuilder kann dies eine schnelle Auffrischung sein, die Ihnen dabei hilft, Ihr Wissen über die Grundlagen aufzufrischen. Aber für alle anderen Bodybuilder-Anfänger oder diejenigen, die gerade erst anfangen, sich fit zu halten, wird dieser Leitfaden ein nützlicher Leitfaden sein, der Ihnen hilft, alle Workouts zu verstehen, die es gibt.

Die meisten Workouts sind nach der „Teilung“ kategorisiert…

Verwirrt? Keine Sorge, es bedeutet nur, wie trainiert die Trainingsroutine jeden Körperteil? Einige Trainingsroutinen umfassen Ganzkörpertraining, dh Sie trainieren bei jedem Training im Fitnessstudio alle wichtigen Muskelgruppen.

Auf der anderen Seite trainieren Split-Routinen möglicherweise nur den Oberkörper für Training 1, und wenn Sie ein paar Tage später wieder im Fitnessstudio sind, trainieren Sie möglicherweise den Unterkörper für Training 2 und so weiter.

Was ist der Sinn von Split-Workout-Routinen?

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Gewichtheben beginnen, können Sie 3 Sätze Kniebeugen für Ihre Beinmuskelgruppe ausführen und dann zur nächsten Muskelgruppe übergehen. Mit zunehmender Erfahrung benötigen Ihre Beinmuskeln jedoch mehr Bewegung und Intensität, um mehr Muskeln aufzubauen aufzubauen. Sie können also mit 3 Sätzen Kniebeugen, 3 Sätzen Ausfallschritten und 3 Sätzen Beindrücken beginnen, um die Übung zu beenden.

Wie Sie sehen, ist dies bereits ein wichtiger Teil eines Trainings. Können Sie sich vorstellen, dies für vier Körperteile in nur einem Training zu tun ?! Wenn Sie kein Fan von zweistündigem Training sind oder nur ein paar Sätze pro Körperteil ausführen (lesen Sie: 1-2 Übungen pro Körperteil), ist es nur logisch, Ihr Training auf einige Tage aufzuteilen.

LESEN  Die Wissenschaft der Muskelregeneration: Ein neuer Ansatz für das Post-Workout-Fenster

Stichprobe:

  • Montag: Beine und Waden
  • Dienstag: Ruhe
  • Mittwoch: Brust, Schultern und Arme
  • Donnerstag: Ruhe
  • Freitag: Rücken und Bauch

Einfach ausspülen und wiederholen. Auf diese Weise werden Sie Ihre Körperteile nicht überanstrengen, aber für jeden Körperteil pro Woche erhalten Sie ein großartiges Training.

Viele Kombinationen

Wie Sie sehen können, gibt es viele Kombinationen von Workouts, aus denen Sie in einer aufgeteilten Workout-Routine auswählen können. Im Allgemeinen würde ich empfehlen, dass Sie ein festes Ganzkörpertraining für etwa 3 Monate beginnen und dann auf einen zweitägigen Oberkörper übergehen. Unterkörpertraining. Danach liegt es ganz bei Ihnen, ob Sie ein 3-tägiges oder sogar 4-tägiges Split-Workout absolvieren oder einfach einen 2-tägigen Split einhalten möchten, wenn Sie immer noch gute Ergebnisse erzielen.

Das bringt mich zu meinem nächsten Punkt …

Die beste Workout-Routine … ist die, die Ergebnisse erzielt!

Es ist egal, ob Ihr bester Freund bei diesem Training groß und muskulös geworden ist oder Arnold den Mr. Olympia Bodybuilding-Wettbewerb mit seinem fortgeschrittenen Training gewonnen hat, der Punkt ist … was auch immer für Sie funktioniert! Und damit meine ich spürbare Ergebnisse wie …

  • Gewichtszunahme angehoben
  • Muskelmasse gewinnen
  • Verbesserte Muskeldefinition

Und viele andere Faktoren, aber diese drei sind wahrscheinlich die häufigsten Ziele für die meisten Gewichtheber. Lassen Sie mich für all diese Fitness-Enthusiasten sagen: Wenn Sie wie 99 von 100 Frauen sind, die nicht viel Muskeln aufbauen oder größer werden möchten

Werden Sie durch Gewichtheben nicht größer!

 Frauen haben einfach nicht den Testosteronspiegel und wenn Sie bemerken, gibt es viele Männer, die jahrelang Tag für Tag Gewichtheben betreiben nur um moderate Muskelzuwächse zu erzielen.